Neues Jahr neues Glück - wie es mit dem Blog weitergeht | House of Wolf

Neues Jahr neues Glück – wie es mit dem Blog weitergeht

2017 hat vor gut zwei Wochen los gelegt und ein neues Jahr heißt auch ein neuer Start.

Vor ein paar Monaten wurde mir bewusst, dass ich so, wie die Situation war, nicht weiter komme und etwas verändern muss. Ich habe mir lange Gedanken gemacht, auf was ich mich fokussieren möchte und welche Projekte ich streichen sollte, um voran zu kommen. So habe ich meinen Blog zurückgestellt.

Ich hatte oft viel Spaß am Schreiben und Fotos schießen und all dem was dahinter steckt, aber letztlich wurde es mehr und mehr eine Belastung als reine Freude. Lange habe ich über Ideen gebrütet, bis ich sie umgesetzt habe oder ich habe einfach ein Thema genommen, dass nur so lala war, um irgendetwas auf dem Blog stellen zu können. Das ist bestimmt nicht der Sinn der Sache.

Meine Ursprüngliche Intention war über Themen zu schreiben, die mich persönlich beschäftigen, aber vor allem rund um mein Modelabel zu berichten. Irgendwann gab es weder zu mir noch zu „House of Wolf“ etwas zu sagen, da sich meine meiste Zeit um Themenfindung für den Blog gedreht hat. Das war so eine Art Spirale, die sich nicht gut angefühlt hat. Natürlich ist das jetzt etwas übertrieben ;), aber das Ergebnis ist das Selbe: Der Blog wird erst mal kurz gehalten. Wenn ich Lust habe zu schreiben und es mir leicht fällt, dann kommt etwas online und wenn ich meine Zeit lieber für ganz andere Dinge nutzen will, so wird es nichts neues zu lesen geben – ABER ganz aufgeben möchte ich ihn noch nicht!

Die Leser die ich hatte mögen es mir verzeihen, ich hoffe sehr ihr seit nicht enttäuscht. Für mich heißt es: Neues Jahr neues Glück!

Wenn ihr ein Best of meiner Beiträge, aus den letzten zwei Jahren lesen wollt, dann habe ich hier eine Liste für euch (klick).

Danke an all diejenigen, die meine Posts gelesen und vor allem kommentiert haben! Ich wünsche euch ein tolles Jahr 2017. Diese Blümchen sind für euch 😀

Neues Jahr neues Glück - wie es mit dem Blog weitergeht | House of Wolf

Natürlich könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram oder Pinterest folgen, um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben. 

Advertisements
"Nichts ist wahrem Glück so sehr im Wege wie die Gewohnheit, etwas von der Zukunft zu erwarten." Leo Tolstoi | House of Wolf

Gedanken über die Zukunft des Blogs

"Nichts ist wahrem Glück so sehr im Wege wie die Gewohnheit, etwas von der Zukunft zu erwarten." Leo Tolstoi | House of Wolf

„Nichts ist wahrem Glück so sehr im Wege wie die Gewohnheit, etwas von der Zukunft zu erwarten.“ Leo Tolstoi

Was erwartet ihr von der Zukunft? In letzter Zeit mache ich mir viele Gedanken, über meinem Blog. Wohin es für ihn gehen soll. Was ich in Zukunft mit ihm tun werde. Und was nicht.

Auf die Frage, warum ich meinen Blog angefangen habe, habe ich gar keine richtige Antwort. Ich bin tatsächlich nicht wirklich gemacht für einen Modeblog. Meiner Meinung nach, kann ich nicht besonders gut oder interessant schreiben, ich habe mich noch nie in Worte ausdrücken können. Und vor die Kamera trete ich auch nur selten. Ich bin nicht fotogen, auf Fotos denke ich immer „warum verziehe ich das Gesicht schon wieder so komisch“.

Natürlich sollte dieser Blog als Werbeplattform, für mein Modelabel dienen, aber nicht nur. Schon seit vielen Jahren lese ich Blogs, vor allem aus dem Ausland und wünsche mir auch Teil von dieser Welt zu sein. Natürlich weiß ich, dass man nicht alles glauben soll, was auf den Blogs steht, vor allem seinen Augen darf man nicht trauen. Auch wenn die Frau glücklich und selbstbewusst wirkt, heißt das nicht, dass sie es ist.

Aber das meine ich auch gar nicht, sondern vielmehr die Welt, in der du mit wenigen Mitteln etwas eigenes erschaffen kannst. Schon im Studium habe ich gemerkt, um so mehr Medien am Projekt beteiligt sind, um so mehr habe ich Spaß daran. Leider habe ich das Potenzial, das ein Blog bietet noch nicht einmal annähernd ausgenutzt. So gerne, würde ich kreativer werden und mal ein bisschen was ausprobieren. Mal wieder ein Video drehen, ein schön inszeniertes Flatlay oder eine aufwendige Fotostrecke.

Doch dann kommt immer das Leben dazwischen, Arbeit oder einfach nur die Bequemlichkeit und man bewegt sich weiter in seinen bekannten Mustern.

Ich könnte mir vornehmen, in Zukunft alles besser zu machen, aber wie Tolstoi sagt, man soll nicht erwarten, dass man in der Zukunft etwas anders macht, sondern man soll jetzt handeln und ändern, was man ändern kann, um glücklicher und zufriedener zu sein.

In diesem Sinne wünsche ich euch positive Veränderungen, jetzt, und ein schönes Wochenende 🙂