3 Filme, die mich in letzter Zeit positiv überrascht haben | House of Wolf

3 Filme, die mich in letzter Zeit positiv überrascht haben

Neue Filme sehen ist immer eine Überraschung, manchmal positiv manchmal negativ. Von einigen Filmen ist man sogar so begeistert, dass man sich wünscht man könnte ihn ein zweites Mal zum ersten Mal sehen (wenn ihr versteht was ich meine) – aber das ist wieder ein anderes Thema. In der letzten Zeit gab es nicht viel, dass mich so richtig überzeugt hat, eben nur ein paar wenige Ausnahmen, die ich hier gerne mit euch teilen möchte:

1. Ex_Machina:

In dem Film geht es um Caleb, der in der Firmenlotterie einen ein-wöchigen Aufenthalt in den Bergen, beim CEO der Firma, gewonnen hat. Dort angekommen, erzählt Nathan (der CEO), Caleb, er soll bei einem Experiment mitmachen, bei dem er mit einer künstlichen Intelligenz reden soll, welche im Körper einer attraktiven Frau steckt.

Der Film wirft viele Fragen auf und regt stark zum Nachdenken an. Man soll über die eigene Existenz genauso grübeln, wie darüber was die Zukunft für uns bereit hält. Es ist ziemlich klar, dass es irgendwann Roboter geben wird, die dem Menschen otipsch sehr ähneln werden, doch werden sie auch sonst wie Menschen sein? Haben sie eine Seele und einen eigenen Charakter?

So spannend fand ich, dass der Film dir keine Antworten bietet, sondern nur Anregungen liefert. Es ist ein Thema, dass uns in der nahen Zukunft begegnen wird und bei dem es kaum ein falsch und richtig gibt. Für Jeden sehenswert, der es mag, über den Tellerrand hinauszusehen.

 

2. Gravity:

Gravity ist bereit 2013 erschienen und hat eine Menge Preise abgestaubt. Der Trailer hat mich kein bisschen neugierig auf den Film gemacht, ich hatte eher das Gefühl, dieser Film wird todlangweilig sein. Ich wurde eines bessere belehrt^^.

Es geht um ein Team, dass im Weltraum an der Außenhülle der Raumstation einige Veränderungen vornehmen muss, als ein Meteoriten-Schauer auf sie zukommt. Sie schaffen es nicht mehr rechtzeitig in die Station zurück und Ryan (gespielt von Sandra Bullock) wird raus ins Alls geschleudert.

Die Kameraführung ist sehr gewöhnungsbedürftig, sie zeigt die meiste Zeit, die Gesichter der wenigen Protagonisten, doch genau dieser Blick macht das ganze so anders und neu. Man fiebert wirklich durchgehend mit den Leuten im All mit, ob sie es zurück in Sicherheit schaffen oder nicht. Die Story ist sehr knapp und Dialoge gibt es auch nicht viele, aber mit nur 91 Minuten Länge ist es völlig ausreichend. Empfehlen kann ich Gravity Allen, die auf der Suche nach kurzweiliger Unterhaltung sind und keine Probleme mit klaustrophobischen Szenen haben.

 

 

3. Wild:

Wild beruht auf einer wahren Geschichte, von einer jungen Frau, die auf der Suche nach der Zukunft ihres Lebens ist. Sie möchte durch einen sechs-monatigen Trip durch die Wildnis, zu sich selbst finden und gleichzeitig sich selbst etwas beweisen.

Hier hatte ich wieder eine Story erwartet die künstlich auf die Tränendrüse drückt. In meinen Augen haben sie das zum Glück nicht übertrieben, meine Augen sind zwar nicht trocken geblieben ;), aber es hat gut hineingepasst und keineswegs zu viel Drama. Reese Witherspoon spielt diese Frau, die sich entlang der Westküste der USA kämpft, von Mexico, bis nach Canada. Sie bringt die Emotionen so rüber, dass man sie nachvollziehen kann, auch vermeintlich komische Situationen, hinterlassen ein Lächeln und kein Fremdschämen. Der Film hat mich mit sehr schönen Gefühlen auf meinem Sofa zurückgelassen. Er ist unglaublich motivierend und man denkt, wenn sie es schafft trotz aller Hindernisse, ihren Weg zu gehen, dann kann ich das auch!

 

Habt ihr einen der Filme gesehen, wenn Ja, wie ist eure Meinung dazu? Welche Filme haben euch in letzter Zeit überrascht?

Weiterlesen: Serien die ich liebe, nicht mochte und die ich noch sehen möchte.

Advertisements

Ein Gedanke zu “3 Filme, die mich in letzter Zeit positiv überrascht haben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s