Was sind deine größten Schwächen? | House of Wolf

Was sind Ihre größten Schwächen?

„Ich habe mich entschieden und sage vielleicht.“

Wenn ich in etwas wirklich schlecht bin, dann ist es Entscheidungen treffen. Und das ist schon so lange so, wie ich denken kann. Ich überlege hin und her und nur ganz schwer gehe ich dann den einen oder anderen Weg. Manchmal überlege ich auch so lange, bis es nicht mehr wichtig ist, sich zu entscheiden.

Wenn du eine Entscheidung getroffen hast, vergiss die Alternativen. Peter Schumacher | House of Wolf

Ich weiß auch, warum es mir so schwer fällt, mich zu entscheiden, da es noch etwas gibt, in dem ich noch schlechter bin: Verantwortung übernehmen. Egal ob für mich selbst oder andere, ich will nicht für etwas verantwortlich sein, folglich also auch nicht für die Entscheidungen die ich treffe.

Habe ich angst Fehler zu machen? Jemanden weh zu tun? Oder einfach nur mich zu blamieren?

Leider muss man täglich Entscheidungen treffen und für diese Verantwortung übernehmen, zum Bespiel beim Mittagessen: Esse ich jetzt die fettige Pizza oder den vitaminreichen Salat? Die Folgen kennt wohl Jeder. Das ist ein Beispiel, bei dem man die Vernunft befragen kann, aber andere kann man nicht mit gutem Menschenverstand lösen.

Ich finde für große Entschlüsse braucht es ungeheuer viel Mut und ich fürchte Mut habe ich zu wenig. Selten gehe ich aus meiner Komfort Zone heraus und springe ins kalte Wasser, tue Dinge, die ungewöhnlich erscheinen. Fehlt mir der Mut oder bin ich nur zu bequem?

Wer viel prokrastiniert, ist meist einfach überfordert und nicht faul. Auch hier nützt der Mut, weiter zu machen und Schritt für Schritt zum Ziel zu gelangen.
Schwierig ist es wenn man das Ziel gar nicht kennt, dann weiß man auch die kleinen Schritte nicht und dann kann auch eine Entscheidung nicht klar getroffen werden.

Wie findet man also sein Ziel wenn einem Entscheidungen überfordern, Verantwortung übernehmen nicht drin ist und der Mut einen im Stich lässt?

Es ist schon oft vorgekommen, dass ich an genau so einem Punkt stehe und nicht weiß wie es weiter geht. Der Witz ist, es geht immer weiter! Auch wenn nicht immer wie gedacht, manchmal wird es sogar noch schlimmer, doch die Erfahrung zeigt, danach wird es immer besser als vorher!

Ich glaube die Zeit bringt Erkenntnis und auch den Mut wieder. Und ist erst der Mut da, dann sind auch die anderen Probleme nicht mehr so groß.

„Es gibt nur einen richtigen Weg: Deinen Eigenen!“

Gibt es auch etwas in das ihr nicht gut seit, dass aber zum täglichen Leben dazu gehört?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s