Kurzer Gedanke und eine Empfehlung

In letzter Zeit wird immer mehr und mehr auf das Thema „Fast Fashion“ aufmerksam gemacht. Menschen konsumieren Kleidung so viel, dass vor allem die Umwelt und die Menschen, die die Kleidung fertigen darunter leiden müssen. Die Preise werden so in den Keller gedrückt, so dass kaum noch jemand weiß, was das was sie kaufen, tatsächlich wert ist.
Es sollte sich jeder einmal Gedanken darüber machen, wie viel Arbeit in einem T-Shirt und wie viel Material in einem Kleid steckt und selbst einmal überschlagen, was letztlich an Lohn für die Näherin übrig bleibt, bei den Preisen, die derzeit auf dem Markt herrschen.

Dadurch, dass das Thema an mehr und mehr Leute herangetragen wird, ändern zum Glück schon viele ihren eigenen Konsum. Wie die liebe Hindi vom Blog „daily rewind“ in etwa, die sich vorgenommen hat 365 Tage lang Secondhand-Kleidung zu tragen.

Es ist ein schwieriges endloses Thema, das uns wohl alle was angeht.

Noch eine Empfehlung von mir: der Film „The True Cost“ von Andrew Morgan. Da er brandneu ist, habe ich ihn natürlich noch nicht gesehen. Ein Screening in München zum Beispiel läuft im Club Milla am 15. Juli.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kurzer Gedanke und eine Empfehlung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s