Fitting und Shooting

Hatten gestern das Fitting und am Samstag ist es dann soweit 🙂 Wenn das Wetter nicht mitspielt, dann wir das Shooting verschoben. Hoffentlich wird es passen *fingers crossed*!!

Klamotten_Fitting

Bin jetzt auch auf facebook

Hey Leute

nachdem ich mich heute durch Seitenweise AGBs und Richtlinien gekämpft habe, ist House of Wolf jetzt auch endlich auf facebook zu finden 🙂

Like if u like^^

What I love | #6 Catrin Welz-Stein

Heute möchte ich euch gerne wieder eine Künstlerin vorstellen: Catrin Welz-Stein, aus Darmstadt, sie lebt jetzt in der Schweiz.

Sie zaubert digitale Illustrationen, die wie aus einer Traumwelt stammen, sehr farbenfroh, sehr filigran und detailverliebt. Teilweise sehen die Bilder aus, wie aus einen Märchenbuch: da fliegt eine Frau auf dem Rücken eines Vogels mit oder ein Junge geht mit einer überdimensionalen Eule fischen. Sie schafft andere surreale Welten, die geheimnisvoll wirken, in denen man sich aber selten unwohl fühlt.

Ich kann euch Catrin Welz-Steins Kunstwerke nur ans Herze legen. Schaut sie euch mal an:

http://www.artflakes.com/de/shop/catrin-welz-stein

Alexander McQueen Fall 2015

Ich bin jedesaml aufs neue begeistert von den Kollektionen vom Alexander-McQueen-Team. Wie kaum ein anderer Designer, schafft es das Label McQueen in jeder Neuen Kollektion moderne und innovative Materialmixe zu schaffen. Jedesmal so, dass die unterschiedlichen Materialien wie schon immer zusammengehörig aussehen. Sie verschmelzen so gekonnt ineinander, dass sie die perfekte Symbiose eingehen.

Der Stil der Kollektion ist sehr weiblich, sehr feminin, sehr selbstbewusst und doch auch zerbrechlich, durch die Cut-Outs, die mit Spitze unterlegt wurden. Auch hier sieht man (in dezenterer Form) das allgegenwärtige Thema – die Siebzigerjahre. Die Farben sind perfekt, wenn auch nichts neues, aber die Kombination aus Schwarz, Rot, Weiß und Nude kann unterschidlich inszeniert werden: Edel, elegant und durch Leder auch sehr hart.

Wenn ihr euch die Fotos etwas genauer anseht, erkennt ihr wie präzise auf Details geachtet wurde. Das Leder hat eine Blumenprägung, welches sich in glitzernder vergrößerter Form auf den Mänteln wiederfinden lässt. Die Säume wurden teilweise nicht geschlossen und hängen offen unvernäht kurz über dem Boden. Das bricht den eleganten Eindruck und erzählt so eine Geschichte auf den zweiten Blick.

Die Kollektion konnte natürlich auch ich, nur über die Fotos begutachten. Zu gerne möchte ich die Stoffe einmal in den Händen halten.

http://www.style.com/slideshows/fashion-shows/fall-2015-ready-to-wear/alexander-mcqueen/collection

Welcher ist euer liebster Designer?

Montags bli-bla-blub über Schuhe

Gerade habe ich einen Blog Artikel gelesen, in dem das Thema Schuhe war. Wenn es um Schuhe geht, trage ich Heute ganz andere als noch vor einiger Zeit. Zu Weihnachten habe ich vor ein paar Jahren Dr. Martens geschenkt bekommen. Das Einlaufen war natürlich schmerzhaft, wie es dabei den Meisten so geht, aber jetzt kann ich mir meine Garderobe nicht mehr ohne sie vorstellen.

Leider haben sie nicht so lange gehalten wie ich gehofft hatte. Bei ca. 130 Euro Lederschuhen dachte ich schon, dass sie ein oder zwei Jahre länger durchhalten würden. Als erstes hat sich die Sohle der Schuhe abgelaufen, bis sie jetzt von unten wasserdurchlässig sind. Als zweites habe ich an den Stellen die immer geknickt werden bei Laufen, Risse sogar Löcher in die Schuhe getragen. Trotzdem werde ich mir sobald wie möglich ein neues Paar zulegen.

Um die Qualität der Docs sollte dieser Post eigentlich nicht handeln, sondern eher darum welche Art von Schuhe sie sind. Ich musste feststellen, dass ich ein sehr tollpatschiger Mensch bin (mein Freund kann das bestätigen…). Jeden Tag laufe ich gegen Türen, Schränke oder bleibe sonst irgendwo hängen. Das gleiche passiert mir natürlich nicht nur in meiner Wohnung, sondern auch wenn ich unterwegs bin, beim Einkaufen, beim Spazieren gehen, etc. Und immer wenn ich mal wieder über ein Regal im Supermarkt stolpere, bin ich dankbar dafür, dass meine Schuhe so eine dicke Sohle haben und auch sonst so stabil sind.

Klar habe ich auch dünne Stoffschuhe für den Sommer und offene Schuhe wenns mal richtig warm ist, aber irgendwie habe ich dabei immer angst um meine Füße. Keine Ahnung, ob das jetzt an meiner Tollpatschigkeit liegt oder dass ich inzwischen einfach Boots und „sichere“ Schuhe gewöhnt bin. Ich fühle mich einfach besser etwas mehr Abstand zwischen meinen Sohlen und dem Boden zu haben. Für manche mögen die Docs deswegen etwas zu klobig aussehen, aber ich liebe sie. Meiner Meinung nach passen sie einfach zu jedes Outfit.

Was sind eure liebsten Schuhe?